Lisa Bernauer

Hallo mein Name ist Lisa Bernauer (geb. Straßer),

ich bin 1984 in Tegernsee Geboren. Seit wann ich Hundesport mache? Ich bin ein „Hundlerkind“ und im Hundeverein HF-Oberland aufgewachsen.

Mit 6 Jahren durfte ich mit dem Hund von meinem Nachtbarn ein wenig trainieren. Und bereits mit 10 Jahren legte ich meine erste Begleithundeprüfung mit der Rottweilerhündin Mona ab. Panda die Rottweilerhündin Nixe vom Vilstaler Land war dann mein erster selbst ausgebildeter Hund mit dem ich alles ausprobierte was es so an Hundesportarten gab. Mit ihr legte ich die Prüfungen in Agility, SchH I, THS: Vierkampf, Geländeläufe, QSC, CSC, Shorty, Team-Test usw. ab.

2005 bestad ich meine erste VPG III Prüfung mit meiner Malinois Hündin Dalli (Adelie vom Blue Aitsch). 2006 nahm ich an der Oberbayrischen Meisterschaft in Paartal Teil und belegte dort den 3. Platz. Dank der Hilfe von Florian Knabl, dem Team Heuwinkl und der Unterstützung meiner Mutter wurde ich die darauf folgenden Jahre noch Oberbayrische- und Bayerische Meisterin.

Wir schreiben das Jahr 2011. Mittlerweile sind 9 Jahre vergangen, ich habe meinen Traummann geheiratet und wir haben zusammen eine süße Tochter. Auch der „kleine“ Rosso hat in diesem Jahr Einzug erhalten. Ich freue mich schon riesig auf die kommenden Jahre, auf Kindergarten und Hundeplatz.

Hundesport macht mir großen Spaß, ohne bin ich nur ein halber Mensch.

Eure Lisa

 

update 2017
Rosso ist nun 6 Jahre alt. 2016 haben wir das DMC Championat gewonnen!!
Einfach Unglaublich.
Und so fuhr ich mit meiner Familie auf die Fmbb WM in Halle (Deutschland) ein Erlebnis, dass ich nie vergessen werde.
Der Einzug durch die Stadt mit 750 gemeldeten Hunden und der Empfang am Rathausplatz war einfach überwältigend.
Rosso (Red Bull vom Further Moor) belegte den 5. Platz und wir (Stephanie Ollmann, Karl Heinz Knies und ich) wurden Mannschafts-Weltmeister 2017.
Beim ersten Anlauf so viel Erfolg zu haben, verdanke ich einen großartigen Team Heuwinkl, Dr. Florian Knabl, Peter Scherk und meiner Familie, die mich mit vollem Einsatz unterstützt haben.
Aller herzlichsten Dank dafür.

Jetzt heißt es erst mal Abschied nehmen vom aktiven Hundeplatzleben und Familie pflegen.
Ich komm wieder, keine Frage;)

Facebook

Kategorien

Letzten Kommentare

Sponsoren